6. März 2018

softgate KC License WatchDog

Der softgate KC License WatchDog übernimmt als Hinter-grunddienst auf dem Kofax Capture-Server die Über-wachung der Kofax Capture-Landschaft. Verschiedene statistische Merkmale sowie Verhaltensweisen von Stapeln können überwacht und über eine Benachrichtigung oder Alarm mit Statusinformationen an betreffende Personen oder Gruppen gesendet werden.

Überwachung Ihrer Kofax Umgebung

Volumenüberwachung
Überwachung der verschiedenen Kofax Capture Lizenzen und Benachrichtigung über ein Unterschreiten definierter Schwellwerte. Dies informiert rechtzeitig über eine anstehende Volumenknappheit, damit entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können.
Fehlerhafte Stapel
Überwachung der Statusübergänge von verarbeitenden Stapeln. Tritt in der Verarbeitungskette ein Fehler auf und ein Stapel wird in die Qualitätskontrolle zur weiteren Überprüfung geschickt, wird eine Benachrichtigung an den zuständigen Mitarbeiter geschickt, um eine schnelle Fehlerbehebung zu gewährleisten. So können fehlerhafte Stapel frühzeitig erkannt und korrigiert werden.
Lokale Speicherüberwachung
Überwachung des lokalen Speichers und Benachrichtigung über ein Unterschreiten definierter Schwellwerte zur Vermeidung von Verarbeitungsstopps aufgrund zu geringen Festplattenspeichers.
Stapelbereitschaftstimeout
Überwachung der Dauer der aktiven Stapel im Stapelmanager und Benachrichtigung bei Überschreiten einer definierten Zeitspanne, die der Stapel im System verbringt.

Benachrichtigung auf verschiedene Medien

Anhand der Schwellwerte kann definiert werden, ab wann eine Benachrichtigung oder eine Alarmierung per Mail ver-schickt oder ins Dateisystem protokolliert wird. Es können mehrere Postfächer als Empfänger verwendet werden.

Vorteile

  • Aktuelles Restvolumen durch Benachrichtigungen immer im Blick
  • Aktuelle Speicherkapazität durch Benachrichtigungen immer im Blick
  • Alarmierung bei Unterschreitung kritischer Schwellwerte
  • Benachrichtigung bei fehlerhaften Stapeln
  • Benachrichtigung bei zu lange in Verarbeitung stehende Stapel
  • Frühzeitiges Erkennen von Volumendefiziten
  • Frühzeitiges Erkennen von Speicherplatzdefiziten
  • Frühzeitiges Einleiten von Gegenmaßnahmen
  • Keine unbearbeitete, fehlerhafte Stapel mehr
  • Zeitersparnis bei manueller Kontrolle des Kofax-Systems

Features

  • Automatisierter Hintergrunddienst
  • Überwachung der Volumenlizenzen, des Status der Stapel, der lokalen Speicherkapazität, der Aufenthalts-dauer eines Stapels im System
  • Benachrichtigungen via Email oder LOG im Dateisystem
  • Benachrichtigungen über den Stand der Volumenlizenzen, bei Unterschreitung von Schwellwerten, nach zyklischem Zeitintervall, zu festen Zeitpunkten (z.B. jeden Montag, Monatsletzter, etc.)
  • Benachrichtigung bei fehlerhaften Stapeln
  • Alarmierung über den Stand der lokalen Speicherkapazität, bei Unterschreitung von Schwellwerten
  • Benachrichtigung bei zu lange wartenden aktiven Stapeln, bei Überschreiten einer maximalen Verarbeitungszeitspanne
  • Anpassbare Emailbenachrichtigungen durch Emailtemplates
<script>