25. Januar 2018

SOAP API Connector

Die SOAP API (Application Programming Interface) ermöglicht es Ihnen, Funktionen von softgate-archiv direkt in Ihre eigene Anwendung zu integrieren, unabhängig von der verwendeten Programmiersprache. Die zu Grunde liegende SOAP (Simple Object Access Protocol)-Kommunikation garantiert eine zuverlässige und sehr einfache Programmierung und bietet dennoch viele leistungsstarke Funktionen. In vielen Fällen findet bereits eine manuelle Erfassung von Schriftgut in anderen Anwendungen oder Systemen wie z.B. in einer eigenentwickelten Rechnungsprüfung statt. Es bietet sich also an, die bereits bestehenden Informationsquellen anzuzapfen und daraus die Werte für die Indizierung zu beziehen, um eine nochmalige manuelle Erfassung zu verhindern. Für diesen Zweck und für viele weitere Anwendungen, bietet das softgate-archiv API (Application Programming Interface) eine Fülle von Funktionen. Jede wichtige Funktion von softgate-archiv lässt sich durch das Senden einer entsprechenden Aufforderung ausführen. Das softgate-archiv API stützt sich dabei auf modernste SOAPTechnologie (Simple Object Access Protocol). Das offene SOAP Interface kann normal per HTTP und verschlüsselt per HTTPS gleichermaßen angesprochen werden. Jede aktuelle Programmiersprache unterstützt das SOAP Protokoll. Somit erlaubt softgate-archiv eine nahtlose Integration in Ihre bestehende IT-Infrastruktur – ergänzen Sie Ihre eigene Anwendung um DMS-Funktionen, mit softgate-archiv im Hintergrund. Sicherheitsmechanismen am Server verhindern die Ausführung fehlerhafter Aufrufe und geben eine ausführliche Fehlerbeschreibung bei ungültigen Anforderungen aus. Zusätzlich werden alle SOAP-Aufrufe serverseitig protokolliert.

Voraussetzungen:
softgate-archiv Version 10 (oder höher)

Lizenzierung:
Eine Lizenz pro Archivserver

<script>