31. Januar 2018

Report-Modul

Erstellen Sie detaillierte Berichte über Ihre Archive, Dokumentenstatistiken, Zugriffstabellen, Gruppenund Benutzerlisten, Dokument-Historien und vieles mehr. Das Report-Modul bietet hierfür eine einfach zu bedienende Oberfläche und stellt die generierten Berichte als PDF-Datei zur Verfügung. Für die PDF-Erstellung wird dabei keine zusätzlich installierte Software benötigt. Speziell bei großen Datenbeständen, aber auch bei kleineren Installationen, ist es hilfreich, eine Übersicht über alle Elemente, wie z.B. Archive, Körbe, Benutzer, Berechtigungen usw. jederzeit zur Hand zu haben. Um eventuell auftretende Fragen schnell beantworten zu können, ohne sich an den Administrator wenden zu müssen, damit dieser die entsprechende Information bereitstellt, ermöglicht Ihnen das Report-Modul die Erstellung von übersichtlichen PDFReports. Von der Korb- und Archivstatistik über reine Listen bis hin zur Aufschlüsselung der einzelnen Benutzerrechte deckt das Report-Modul nahezu alle Wünsche ab. Für alle Reports lassen sich dabei Einschränkungen und Gültigkeitsbereiche definieren, um genau die Werte zu erhalten, die für Ihren speziellen Fall von Interesse sind. Die Reports werden am Server generiert und nach Ihrer Fertigstellung als normaler Dateidownload an den Client gesendet. Es handelt sich bei den Reports um standardkonforme PDF Dateien, die sich z.B. mit dem Acrobat Reader öffnen und drucken lassen. Eine Statusseite zu Beginn eines jeden Reports informiert Sie genau über den Inhalt, den Erstellungszeitpunkt und den Urheber des Reports, so dass Sie auch bei hoher Anzahl erstellter Berichte, nicht den Überblick verlieren. Zur Erstellung der PDF-Dateien verwendet softgate-archiv ausschließlich JAVA-Komponenten, dass heißt am Server müssen keine zusätzlichen Tools, wie z.B. fehleranfällige PDF-Druckertreiber installiert werden und die Plattformunabhängigkeit bleibt gewahrt.

Voraussetzungen:
softgate-archiv Version 10 (oder höher), PDF-Viewer

Lizenzierung:
Eine Lizenz pro Archivserver

<script>